Stimmbildung.com     stimmbildung
Eine Aufsatzsammlung     
zusammengestellt von Hajo B. Belton, www.gesang.net    


Einführung in die italienisch-schwedische Gesangsmethode II.
von Christian Halseband

Ich möchte diese Einführung mit einem Zitat von Alan Lindquest beenden:

Grundsatz
Auf der Grundlage von innerer Ruhe, Stille, Geduld und Vertrauen, angetrieben durch das Verlangen zu Singen, ist die Ausbildung der Stimme die Entwicklung eines körperlichen Instrumentes, das zur richtigen Form und Funktion ausgebildet werden muss durch:

1. Das GEFÜHL für die richtige Haltung.
2. Das GEFÜHL für die richtigen Atemreflexe.
3. Das GEFÜHL der Entspannung im Schluckapparat.
4. Das GEFÜHL der offenen Resonatoren.
5. Das GEFÜHL für die richtigen Bewegungen des Artikulationsapparates.

- Übersetzt aus einem Artikel des Journals der National Association of Teachers of Singing, USA im Mai 1955.

2003 Christian Halseband
Autor: Christian Halseband; Diplom-Gesanglehrer mit der italienischen Ausrichtung unter schwedischem Einfluss nach David Jones www.voiceteacher.com und Alan Lindquest; Schüler und Übersetzer der unten stehenden Artikel von David Jones; e-mail: info@gesanglehrer.de homepage: www.gesanglehrer.de

Dramatisch Singen ohne Druck

Kritische Anmerkungen über das bestimmen des Stimmfaches

Das Zittern von Unterkiefer und Zunge

Flagstads und Garcías "coup de glotte"

Die Gefahren einer flachen oder nach hinten gezogenen Zunge

Wege zu einem ausgeglichenen A-Vokal

Das Vibrato

Die Mittellage - Probleme und Lösungen

Akustische Täuschung beim Singen auf der Bühne

Stimmschädigende Gesangstechnik

Das Legato - Lösung von Problemen mit der gesungenen Sprache

Das "Wackeln" (unausgeglichenes Vibrato) der Stimme - Ursachen und Lösungen

Geschichte der schwedisch-italienischen Gesangschule

Stimmakustik im Theater

Der Einsatz

Atmung und Stütze

Die Atemführung beim Singen

Das Passaggio

Das Cuperto

Alan Lindquest